Weihnachtsaktion   Weitere Details »
10% Rabatt auf Brillenfassungen über 59€   |   Gutscheincode: 'DECEMBER'

10% Rabatt auf Brillenfassungen über 59€   |   Weihnachtsaktion   |   Gutscheincode: 'DECEMBER'   Weitere Details »

Weihnachtsaktion
10% auf Brillenfassungen über 59€


Geben Sie den Gutscheincode DECEMBER beim Bezahlvorgang an.



Bedingungen

1). Nur gültig für Fassungen über 79€.

2). Inkludiert keine Gläser.

3). Inkludiert keine Fassungen aus der Kategorie "Zwei zum Preis von einer".

4). Nur ein Gutscheincode pro Bestellung.

5). Kostenlose Lieferung für Bestellungen über 90,75€.

Kostenlose Lieferung für Bestellungen über 92,25€ | 03222 1095478

GRATIS-Versand »
ab einem Bestellwert von 92,25€

Gratis Gläser & Beschichtungen »
Ausgezeichnete Preise

10 Jahre online
Über 200 Designermarken lieferbar


Computerbrillen - damit Sie Ihre Augen nicht überanstrengen


Es scheint, dass wir heutzutage fast überall am Computer sitzen. Die meisten von uns verbringen einen Großteil des Tages damit, angestrengt auf den Monitor zu blicken – am Arbeitsplatz, Zuhause und in der Uni. Wir kaufen immer mehr online ein und gerade auch das Unterhaltungsangebot ist stark vom Internet geprägt. Daher verbringen wir immer mehr Zeit am Computer.


Für viele Menschen stellt dies kein Problem dar, aber alle, die mehr als zwei Stunden pro Tag am Computer sitzen, können an CVS oder Computer Vision Syndrom leiden. Häufig treten hierbei unter anderem Kopfschmerzen, ein getrübter Blick, brennende Augen, schwere Augen, allgemeine Ermüdungserscheinungen der Augen, schmerzende bzw. trockene Augen, Schielen, verschwommenes Sehen, Lichtempfindlichkeit Nacken- und Schulterschmerzen auf. Diese Symptome können sehr unangenehm sein und die Produktivität des Patienten beeinträchtigen. Jedoch ist es gut zu wissen, dass dem leicht abgeholfen werden kann. Viele dieser Sehstörungen werden durch Leiden wie Astigmatismus oder Altersweitsichtigkeit erzeugt. In vielen Fällen ist jedoch die Art und Weise, wie Sie am Computer arbeiten, verantwortlich.


Wenn Sie kein Brillenträger sind, können einfache Veränderungen Wunder wirken, wie zum Beispiel  sicher zu gehen, dass der Bildschirm immer sauber ist und im richtigen Abstand bzw. im richtigen Winkel zu Ihnen steht. Wenn Sie Brillenträger sind, gehen Sie sicher, dass Sie eine Brille tragen, die sauber und schmierfrei ist, um Spiegelungen zu vermeiden und nicht geblendet zu werden.


Sollten Symptome, wie Kopfschmerzen, vermehrt auftreten, wenden Sie sich bitte an Ihren Augenarzt oder Optiker. Vielleicht hat sich Ihre Sehstärke geändert und Ihre Beschwerden könnten mit einer neuen Brille leicht behoben werden. Es kann natürlich auch sein, dass Ihre Symptome von einer schwereren Krankheit herrühren. Daher würden wir dringend empfehlen sich bei einem Augenarzt vorzustellen.


So vermeiden Sie es die Augen zu überanstrengen


1). Ausreichend Licht

Angemessenes Licht kann Augenermüdungserscheinungen und Blendungen verringern. Sie können von Lichtstrahlen geblendet werden, die von den Wänden und anderen Oberflächen von Ihrem Monitor reflektiert werden, sowie von hellem Licht, welches von außen oder innen einfällt. Um den Lichteinfall und die Spiegelungen zu verringern, sollten Sie Ihre Jalousien, Rollos, Rollläden etc. entsprechend schließen bzw. herunterlassen. Für den Computergebrauch sollte das Licht auf die Hälfte des Normalgebrauchs verringert werden. Weniger Lampen oder Neonlichter können sich ebenso positiv auswirken, da Sie nicht von an der Decke befindlichen Lichtquellen geblendet werden.


2). Das Arbeitsumfeld

Temperatur, Luftfeuchtigkeit und schlechte Belüftung tragen alle zu Kopfschmerzen und trockenen Augen bei. Gehen Sie also sicher, dass Ihr Arbeitsumfeld angenehm ist.


3). Positionierung des Computers/Monitors

Sie können durch eine korrekte Positionierung Ihres Computers Ermüdungserscheinungen Ihrer Augen und andere Symptome von CVS reduzieren. Wenn Sie beständig zwischen einer gedruckten oder geschriebenen Seite und dem Monitor hin und her blicken müssen, kann dies zu Überanstrengungserscheinungen führen.  Stellen Sie daher geschriebene Seiten auf einen Ständer neben dem Monitor. Gehen Sie sicher, dass ausreichend Licht auf den Ständer fällt. Korrigieren Sie, wenn nötig,  die Schreibtisch- und Stuhlhöhe. Erwerben Sie ergonomisch geformte Möbel, die eine angemessene Monitorposition und Körperhaltung gewährleisten. Ein schlechtes Schreibumfeld kann zu Kopf-, Nacken-, Schulter- und Rückenschmerzen führen.


Stellen Sie den Monitor direkt vor sich auf, nicht seitlich von Ihnen. Er sollte zwischen 50 und 65 cm von Ihrem Gesicht entfernt sein.


Gehen Sie sicher, dass sich der Monitor für Sie eignet, nicht zu hoch oder zu niedrig ist.


Verstellen Sie eventuell die Sitzhöhe Ihres Bürostuhls. Wenn Sie die Sitzhöhe verstellen, denken Sie daran, dass Ihre Arme beim Tippen parallel zum Boden positioniert sein sollten und Ihre Füße flach auf dem Boden bzw. auf einer Fußbank stehen sollten. Außerdem sollten Sie am Arbeitsplatz eine gute Körperhaltung einnehmen: sitzen Sie mit geradem Rücken und zurückgelegten Schultern. Verändern Sie den Kontrast zwischen dem Hintergrund und den Buchstaben auf dem Bildschirm, indem Sie die Helligkeit Ihres Monitors verändern.


4).  Den Bildschirm richtig aufstellen

Ein richtig aufgestellter Bildschirm kann zu einer erheblichen Verbesserung der Symptome von Augenermüdungserscheinungen führen. Hierbei können Sie den Kontrast und die Helligkeit Ihres Monitors verändern. Wenn Sie noch einen alten Monitor verwenden, sollten Sie in Erwägung ziehen, einen neuen Flachbildschirm zu kaufen, da diese die Augen weniger anstrengen.


5). Regelmäßige Pausen einlegen

Wenden Sie jede Stunde Ihre Augen 10 bis 15 Minuten vom Bildschirm ab, um Ermüdungserscheinungen vorzubeugen. Der ideale Zeitpunkt, um einen Kaffee oder ein anderes Getränk zu holen. Ihre Augen bewegen sich über 10000 Mal pro Stunde, wenn Sie am Computer arbeiten – da müssen sie müde werden. Man zwinkert auch während der Arbeit am Bildschirm weniger, weshalb sich die Augen dann trocken anfühlen. Um dieser Trockenheit und Müdigkeit abzuhelfen, blicken Sie alle zehn Minuten eine Minute vom Bildschirm weg – schauen Sie einfach im Zimmer herum oder noch besser aus dem Fenster.


So können Sie Ermüdungserscheinungen vorbeugen

Um Ermüdungserscheinungen durch Bildschirme entgegenzuwirken, werden unsere Gläser grundsätzlich ohne Aufpreis entspiegelt, um Reflexionen vorzubeugen. Hierdurch verbessert sich die Lichtdurchlässigkeit der Gläser für eine glasklare Sicht bei Tag und Nacht. Optiker empfehlen für Computerbrillen und bei Nachtfahrten entspiegelte Brillengläser zu verwenden. Dies hat noch einen zusätzlichen optischen Vorteil, nämlich den, dass die Gläser dünn und fast unsichtbar erscheinen und unseren Augen zu einem natürlicheren Erscheinungsbild verhelfen.


Wenn Sie eine Computerbrille für den Arbeitsplatz benötigen, sehen Sie sich doch einmal unsere preiswerten oder Top- Modelle an? Eine preiswerte Extrabrille in der Schublade bedeutet auch für Sie, dass Sie Augenermüdungserscheinungen vorbeugen können.


Weitere Literatur:

Angestellte machen Bildschirme für Augenprobleme verantwortlich

Arbeitgeber könnten mehr tun, um Augenermüdungserscheinungen am Bildschirm zu vermeiden

Computer Vision Syndrom – Fragen und Antworten

Überanstrengte Augen durch Computerarbeit - 10 Schritte, die helfen


Erhalten Sie unseren Newsletter

Registrieren Sie Ihre E-Mail für weitere außerordentliche Angebote !