Hey! We think you're in United States of America
Shop there in USD$

10% Rabatt für Neukunden   Anmelden »
Aktuell bieten wir keinen Gutscheincode an.

Neukunden bekommen 10% Rabatt auf die erste Bestellung - Melden Sie sich dazu einfach hier » zu unserem E-Mail-Newsletter an.

Serengeti Sonnenbrillen - Image Source: Serengeti Europe


So wählen Sie geeignete Sonnenbrillen für das Autofahren

Geeignete Sonnenbrillen sind wichtig

Bestimmte Sonnenbrillen sind absolut ungeeignet zum Autofahren. Manche Sonnenbrillen sind zu dunkel, andere beeinträchtigen den Kontrast.


In diesem Leitfaden erläutern wir alle Aspekte, wie spezifische Tönungen oder Beschichtungen, damit Sie geeignete Sonnenbrillen zum Autofahren finden.


Ansehen




Serengeti Sunglasses for Driving

Frame style

Wenn Sie fahren, ist es wichtig, auf modische Aspekte keine Rücksicht zu nehmen. Übergroße Fassungen, wie von Victoria Beckham oder Paris Hilton getragen, können Ihre seitliche Sicht einschränken.


Fassungen mit großen Gläsern und dünnen Armen, wie z. B. Aviator-Brillen, sind gut geeignet, um Ihre seitliche Sicht zu erhalten und gleichzeitig vor der Sonne zu schützen. Ebenso eignen sich dazu auch das Design „Wrap-around“.


Ein passender Rahmen für Ihre Sonnenbrille ist nicht nur für Sie wichtig, sondern auch um im Falle eines Unfalls eine Strafe zu vermeiden.




Best lens colours for driving

Farbe der Tönung

Die Farbe der Tönung ist maßgeblich dafür verantwortlich, wieviel Licht zu Ihren Augen durchdringt, welche Farben wahrgenommen werden und wie stark der Kontrast ist. Bei Wahl der falschen Farbe sehen Sie eventuell Straßenschilder und Ampeln schwerer.


Wissenschaftliche Forschungen weisen darauf hin, dass rosa, blaue und grüne Gläser im Allgemeinen NICHT während der Fahrt getragen werden sollten, da sie rote Lichter ununterscheidbar machen können. Sonnenbrillen in diesen Farbtönen, die für das Fahren als sicher gekennzeichnet sind, sind die Ausnahme. Der Grad der Tönung kann einen erheblichen Unterschied ausmachen.


Die besten Gläserfarben zum Autofahren sind grau und braun (mit Polarisation), da sie farbneutral sind, was bedeutet, dass sie das Aussehen der Farben beim Tragen nicht verändern. Die meisten speziell für Autofahrer entwickelten Sonnenbrillen verfügen über gelbe und bernsteinfarbene Gläser, die den Kontrast und die Bildschärfe verbessern können.


Finden Sie hier mehr Information zu Gläserfarben.


Tönungsgrad

Für welche Farbgläser Sie sich auch entscheiden, der Tönungsgrad ist ein sehr wichtiger Aspekt. Der Tönungsgrad wird auf einer Skala von 0 (klar) bis 4 (sehr dunkel) bewertet und ist der wichtigste Faktor für die Bestimmung, wie viel Licht die Augen erreichen. Zwei ähnliche Sonnenbrillen mit grauen Gläsern aber unterschiedlichen Tönungsgraden können ein sehr unterschiedliches Seherlebnis erzeugen.


Laut Gesetz müssen alle Sonnenbrillen mit einem gültigen Tönungsgrad gekennzeichnet sein. Die folgende Tabelle zeigt die beste Verwendung für jede Farbtonstufe:


 

Class 0 - 80% - 100% light transmission


Tönungsgrad 0

80% bis 100% Lichtdurchlässigkeit


Geeignet zum Fahren bei Tag und Nacht.

Class 1 - 43% - 80% light transmission


Tönungsgrad 1

43% to 80% light transmission


Geeignet zum Fahren bei Tag mit dunklen Lichtverhältnissen.

Class 2 - 18% - 43% light transmission


Tönungsgrad 2

18% bis 43% Lichtdurchlässigkeit


Geeignet für Tagesfahrten bei mittlerem Sonnenlicht.

Class 3 - 8% - 18% light transmission


Tönungsgrad 3

8% bis 18% Lichtdurchlässigkeit


Geeignet für Tagesfahrten bei hellem Sonnenlicht.

Class 4 - 3% - 8% light transmission


Tönungsgrad 4

3% bis 8% Lichtdurchlässigkeit


Für außergewöhnlich helle Bedingungen (z. B. in den Bergen) geeignet, nicht jedoch für Tag- oder Nachtfahrten.

 

Einige Sonnenbrillen sollten nicht hinter dem Lenkrad getragen werden sollten (Tönungsgrad 4). Tönungsgrad 0 ist nur an bewölkten Tagen oder bei Nachtfahrten nützlich. Sonnenbrille mit falschem Tönungsgrad können die Konzentration verringern oder Schläfrigkeit verursachen.


Transitions Drivewear Photochromic lenses for driving

Lichtempfindliche Gläser zum Autofahren

Selbsttönende Brillen sind äußerst beliebt, allerdings eignen sich diese schlecht zum Autofahren. Eine Windschutzscheibe kann bis zu 40% des UV-Lichts blockieren und die Anpassungszeit der Gläser verzögern.


Transitions Xtractive oder Transitions Drivewear sind speziell für das Autofahren konzipiert. Diese Gläser eignen sich hervorragend, wenn Sie bei unterschiedlichem Sonnenlicht fahren, auch wenn sie nicht völlig klar sind in bestimmten Situationen.


Erhalten Sie hier weitere Informationen.




Graduated lenses for driving

Verlaufende Tönungen

Eine verlaufende Tönung mit einer für das Autofahren geeigneten Farbe und Tönungsgrad, ist oftmals die beste Lösung, da das Glas an der Oberseite dunkler ist als an der Unterseite. Das bedeutet, dass Sie das Armaturenbrett immer noch deutlich sehen können, während Sie vor der Sonne geschützt sind.




Polarised lenses for driving

Polarisierte Gläser

Polarisierte Gläser sind eine gute Wahl für Autofahrer, da sie die Blendung durch Scheinwerfer und das Licht, das von nassen Straßen auf der Straße reflektiert wird, drastisch reduzieren. Dies sorgt für ein komfortableres Fahrerlebnis, da die Augen weniger beansprucht werden und ein UV-Schutz entsteht. Polarisierte Objektive können auch bei Nebel hilfreich sein, da sie den Kontrast verbessern und Details schärfen können.


Finden Sie hier zusätzliche Information.




Lens Coatings

Glasbeschichtung

Eine Sonnenbrille mit speziellen Beschichtungen kann dazu beitragen, die Sichtbarkeit während der Fahrt zu verbessern und die Leistung und Langlebigkeit Ihrer Sonnenbrille zu garantieren.


Brillengläser werden bei der Herstellung hochglanzpoliert, um eine glatte Oberfläche zu erhalten. Dies bedeutet, dass sie etwa 10% des einfallenden Lichts reflektieren. Eine Antireflexbeschichtung reduziert diese Blendung, da mehr Licht durch das Glas übertragen wird, um die Sichtbarkeit zu verbessern. Ein weiterer Vorteil dieser Beschichtung ist es, dass sie Wasser abweist und es einfacher macht, Ihre Sonnenbrille sauber und klar zu halten.


Einige Brillenhersteller bieten ihre eigenen patentierten Antireflexbeschichtungen für ihre Sonnenbrillen mit oder ohne Polarisation an.


Kratzfeste Beschichtungen können die Lebensdauer Ihrer Sonnenbrille verlängern. Kratzer können durch unsachgemäßes Brillenputzen oder Herunterfallen entstehen. Dadurch kann die Blendung erhöht und Ihre Sicht deutlich eingeschränkt werden.


Bei SelectSpecs sind alle getönten Brillengläser standardmäßig mit UV400-, kratzfesten und blendfreien Beschichtungen ausgestattet.


Learn more about Beschichtungen


Safety first

CE Mark

Achten Sie beim Kauf einer Sonnenbrille auf die CE-Kennzeichnung, die sich normalerweise an der Innenseite eines Brillenarms befindet. Dadurch ist garantiert, dass die Brillen die Europäische Norm BS EN 1836: 2005 erfüllen und ausreichenden Schutz vor UV-Strahlen bieten.


Alle von SelectSpecs gelieferten Sonnenbrillen tragen das CE-Zeichen.



Sonnenbrillen bei SelectSpecs zum Autofahren

SelectSpecs bietet eine Reihe von Sonnenbrillen, die zum Fahren geeignet sind.


Marken wie Serengeti oder Maui Jim sind für die einzigartige Polarisation bekannt. Die klassischen Ray-Ban Aviators wurden ursprünglich für Piloten und extremen Lichtverhältnissen entwickelt.


Möchten Sie lieber eine andere Marke?

Designer-Sonnenbrillen ansehen


Der Großteil der bei uns erhältlichen Fassungen kann in eine Sonnenbrille mit Sehgläsern umgewandelt werden. Wir bitten eine Vielzahl an Beschichtungen ohne jeglichen Aufpreis an.