10 TIPPS FÜR GESUNDE AUGEN IM ALTER

TIPPS FÜR GESUNDE AUGEN
TIPPS FÜR GESUNDE AUGEN

Altersbedingter Sehverlust wird sich laut der American Foundation for the Blind bis 2030 verdoppeln. In Deutschland gibt es mehr als 2 Millionen Menschen mit Sehproblemen. Der Verlust der Sehkraft kann Menschen jeden Alters und jeder Herkunft betreffen. Besonders mit zunehmenden Alter nehmen Sehprobleme statistisch gesehen zu.

In diesem Artikel fassen wir unsere besten Tipps zusammen, um die Gesundheit Ihrer Augen solange wie möglich zu wahren.

Sonnenbrillen tragen

Tragen Sie eine Sonnenbrille

Sonnenbrillen sind äußerst wichtig, um Ihre Augen vor schädlichen UV-Strahlen zu schützen. Egal ob sonnig oder verschneit, eine Sonnenbrille ist von großer Bedeutung. Wählen Sie am besten UV400 Gläser für maximalen Schutz. Sogar unsere Budget-Kollektion bietet UV400-Sonnenbrillen, wie diese Savannah S8122 für nur 11,90€.

Savannah S8122

Savannah S8122

Jetzt kaufen »

Gesund essen

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist äußerst wichtig, wenn Sie Ihre Augen in guter Form halten möchten! Antioxidantien spielen eine wichtige Rolle bei der Verhinderung von Katarakten oder altersbedingter Makuladegeneration. Zu den besten Lebensmitteln für Ihre Augengesundheit gehören Blattgemüse, Eier, Vollkornprodukte und Fisch.

Nahrungsmittelergänzungen

Hochwertige Nahrungsergänzungsmittel, die auf Lutein und Zeaxanthin basieren, können helfen, Ihre Augen langfristig gesund zu halten. Auch Lebensmittel, wie Grünkohl, Spinat, Senf, Rüben, Kohl, grüne Erbsen, Sommerkürbis und Eier enthalten diese Wirkstoffe.

Sport treiben

Sport hat eine positive Wirkung auf Ihre Augengesundheit. Forschungen zeigen, dass physische Tätigkeit das Risiko einer Makuladegeneration um bis zu 70% reduzieren kann.

Verzicht auf Zigarettenkonsum

Rauchen schädigt nicht nur die Lunge, sondern auch die Sehkraft. Die Chemikalien aus Zigarettenrauch schädigen jedes Organ in Ihrem Körper, einschließlich Ihrer Augen. Auch aus diesem Grund sollten Sie unbedingt auf Zigarettenkonsum verzichten.

Ausreichend Schlaf

Schlafmangel ist dem Blutfluss nicht förderlich und kann die Flüssigkeit rund um die Augen verringern. Bei langfristigem Schlafentzug kann Ihr Sehnerv geschädigt werden.

Regelmäßige Pausen

Sie sollten nicht nur gut schlafen, um Ihre Augen in bester gesundheitlicher Verfassung zu halten, sondern tagsüber auch regelmäßig Pausen einlegen. Vor allem wenn Sie vor LCD-Bildschirmen und Monitoren arbeiten, die blaues Licht emittieren. Wenn Ihre Augen unter Trockenheit, Reizung oder Augenermüdung leiden, kann eine heiße Augenmaske helfen.

Regelmäßige Augenuntersuchungen

Regelmäßige Augenuntersuchungen sind sehr wichtig für die Erhaltung Ihrer Sehkraft. Augenärzte sind wichtig, um Ihre Verschreibung regelmäßig zu aktualisieren und Augenkrankheiten frühzeitig zu erkennen.

Viel trinken

Eine optimale Hydration ist wichtig für Ihren gesamten Körper. Besonders im Winter ist die Luft sehr trocken, sodass Sie mehr Feuchtigkeit benötigen, um Ihre Augen nicht austrocknen zu lassen.

Zucker und Salz vermeiden

Neben dem Verzehr von Früchten, Gemüse, Getreide und Proteine ​​ist es wichtig, einen zu hohen Zucker- und Salzkonsum zu vermeiden. Zu viel Zucker kann Diabetes und Augenerkrankungen verursachen. Natrium erhöht das Risiko von Kataraktbildung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.